85. GV: Neuer Präsident leitet den Verein

Rückblick

85. GV: Neuer Präsident leitet den Verein

Es war für Vizepräsident Matteo Schaffhauser eine Premiere, als er die 57 Mitglieder und Gäste am 28. Februar zur 85. Generalversammlung des kleinsten, feinsten Quartiers begrüsste.

Im Zentrum der Veranstaltung standen die Wahlen. Matteo Schaffhauser, der nach dem Tod von Jürg Willen-Buob das Präsidium ad interim übernommen hatte, wurde einstimmig in diese Funktion gewählt, ebenso seine Vizepräsidentin Sonja Hablützel, die weiterhin als Redaktorin der Quartierzeitung und neu zusätzlich als Kassierin amtet. Susanne Moser und Eugen Huber wurden in ihren Chargen bestätigt.

Finanzdirektorin Franziska Bitzi Staub wohnte als Gast der Veranstaltung bei, überbrachte die Grüsse der Stadtregierung und präsentierte das neue Raumentwicklungskonzept.

Als Dankeschön für das Verständnis, das die Bewohnenden und die Gewerbetreibenden während den rund eineinhalb Jahre dauernden Bauarbeiten zur Aufwertung des Quartiers kündigte Matteo Schaffhauser für den 21. April 2018 ein Fest an, mit dem auch die Fertigstellung des Projekts gefeiert wird.

Der neue Präsident konnte in Sachen Effizienz mit seinem Vorgänger voll mithalten: Er führte in einer sportlichen Zeit von weniger als einer Stunde durch die Traktanden, so dass genügend Zeit blieb für den gesellschaftlichen Teil.

 

27. Februar 2018

logo-100